Questões estruturais podem estar causando retornos de „Cash and Carry“ da BitMEX com baixo teor de bitcoin

BitMEX pode ser uma das maiores plataformas de derivativos criptográficos, mas oferece o menor retorno em operações de „cash and carry“ de Bitcoin Up.

Atualmente, o retorno oferecido pelo BitMEX com base em Seychelles em uma base de três meses é de 2,71% anualizado, metade do que bolsas rivais como Binance, FTX e Deribit estão oferecendo, de acordo com a fonte de dados Skew.

A arbitragem cash and carry envolve a compra de um ativo no mercado à vista contra uma posição de venda no mercado futuro, quando este último é negociado a um preço premium para o preço à vista. Essencialmente, as estratégias de carry lucram com base em futuros – o spread entre os preços nos mercados futuros e à vista – que se evapora no dia do vencimento.

Bitcoin como única garantia BitMEX

As políticas da BItMEX e a história recente parecem ter afetado o comportamento dos comerciantes, mantendo assim taxas baixas em BitMEX em relação a outras plataformas.

„Acreditamos que a diferença no prêmio BitMEX está relacionada à sua única oferta de garantia“, disse Patrick Heusser, operador sênior de moedas criptográficas da Crypto Broker AG com sede em Zurique, em um chat no Twitter, à CoinDesk.

BitMEX só aceita bitcoin como garantia, o que significa que os comerciantes podem pagar ou receber margem, lucro e perda somente em bitcoin. Como tal, quando o mercado cai, a garantia perde valor, forçando a saída de longo prazo através da tomada de posições compensatórias. Isso, por sua vez, leva a uma maior queda de preços e mais „liquidações longas“, um desenrolar forçado das posições de compra, semelhante ao que pode acontecer em uma chamada de margem nas bolsas de futuros tradicionais.

„Durante a liquidação de março, a rede ficou entupida e a cascata de liquidação fez com que os preços baixassem a um ritmo mais rápido. Assumindo que fosse um ecossistema fechado, o perigo era que o preço do bitcoin na plataforma BitMEX poderia ter ido a zero, resultando em uma eliminação completa do valor colateral e de todas as posições abertas“, disse Heusser.

Em 12 de março, o bitcoin caiu quase 40% para níveis abaixo de 4.000 dólares. A queda repentina, que começou de cerca de US$ 7.800, desencadeou liquidações recorde de compra-venda no valor de US$ 876 milhões na BitMEX. Estes fechamentos forçados provavelmente agravaram a queda de preços.

Assim, os comerciantes são menos agressivos na construção de longo prazo em BitMEX em comparação com outras bolsas como a FTX, onde podem penhorar moedas estáveis e moedas criptográficas como garantia. Isso ajuda a mitigar o risco decorrente do colapso repentino dos preços.

„Há um risco residual que os criadores de mercado têm se eles ficarem ‚muito tempo‘ com o BitMEX. Portanto, o preço geral desses futuros é ligeiramente menor em comparação com as plataformas multilaterais“, disse Heusser.

Outras plataformas

Binance, a principal bolsa mundial de moedas criptográficas por volume de negociação, lançou um programa de colateral cruzado em sua plataforma de futuros no início deste ano. O recurso permite que os usuários negociem futuros usando ativos criptográficos de sua carteira de câmbio como garantia, sem a necessidade de vender moedas.

Deribit, a maior bolsa por volume de opções, também oferece um único mecanismo de garantia como o BitMEX. Mesmo assim, a base de futuros no Deribit é significativamente maior em comparação com o BitMEX.

Isso é possivelmente devido a diferenças nos mecanismos de liquidação.

Em Deribit, as posições são liquidadas de forma incremental. „A posição será liquidada em etapas fracionárias para evitar reduções desnecessárias, na condição de que a liquidação parcial garanta que o saldo da margem esteja acima do nível da margem de manutenção exigida“, de acordo com o blog oficial. A liquidação completa ocorre quando o saldo da margem do trader está abaixo do nível da margem de manutenção.

Essa liquidação incremental permite que os comerciantes expressem sua visão em alta de forma mais agressiva, fazendo com que o prêmio futuro se amplie. BitMEX não oferece um mecanismo de liquidação parcial ou incremental.

A grande participação de mercado da BitMEX

Além disso, o alto volume comercial e a profundidade da carteira de pedidos da BitMEX poderiam ser responsáveis pela baixa base em comparação com a Deribit.

A partir de terça-feira, BitMEX foi responsável por 14% do volume global de negociação de futuros de bitcoin de 16 bilhões de dólares, enquanto Deribit contribuiu com apenas 2%, de acordo com a fonte de dados Skew. Além disso, na BitMEX, o spread médio diário entre ordens de compra e venda em futuros de bitcoin por US$ 10 milhões de cotação é atualmente de 0,4% contra 2,94% no Deribit.

Dito isto, a baixa base na BitMEX não representa baixo risco de crédito. Se algo indica o oposto, devido à estrutura de colateral único.

Eloísa CadenasInterview Crypto People Nachrichten

 

Die mexikanische Ingenieurin Eloísa Cadenas ist 34 Jahre alt und gilt als eine der führenden Experten für Fintech, Kryptographie und The News Spy in Lateinamerika. Enthusiastin der Krypto-Währungen, aber auch Akademikerin, Schriftstellerin, Lehrerin; sie ist Liebhaberin von Mathematik, Philosophie, Kino und Heavy Metal.

Gegenwärtig promoviert Cadenas in Financial Engineering an der Universidad Nacional Autónoma de México (UNAM) und ist Direktor von CryptoFintech, einer Beratungsfirma, die finanzielle und rechtliche Bewertungen für Krypto- und Fintech-Unternehmen durchführt. Darüber hinaus zeichnet sie sich als Direktorin des Krypto-Währungsausschusses der mexikanischen Akademie für Computerrecht (AMDI) aus; sie ist Mitglied der Fintech-Kommission der mexikanischen Hochschule für Wirtschaftsprüfer und Professorin an der mexikanischen Börse, wo sie Kurse über Fintech und Blockchain hält.

Bitcoin Revolution kommt an die Börse
Im Jahr 2018 arbeitete Eloísa Cadenas auch mit Frank Luetticke als Co-Autorin des Buches „Cripto Economía“ zusammen, das derzeit ein Bestseller bei Amazon ist.

In dieser neuen Ausgabe von Mujeres Blockchain sprach DiarioBitcoin mit Eloisa Cadenas, die über ihre Vision von Bitcoin und dessen Einzug in das Ökosystem sprach. Die Enthusiastin teilte auch ihre Ansichten über das Krisenszenario aufgrund der COVID-19-Coronavirus-Pandemie und wies auf einige der Hauptprobleme hin, die mit dem Geschlechterunterschied innerhalb der Branche zusammenhängen.

Eloísa Cadenas und ihr Treffen mit Bitcoin

Während des Interviews verriet Cadenas, dass sie eine langjährige Bitcoin-Kennerin ist. „Ich habe von kryptoaktiven Substanzen erfahren, als ich eingeladen wurde, im Jahr 2013 zu investieren“, sagt sie. Und obwohl sie sich damals nicht für diese Idee interessierte, teilte sie mit, dass das Thema Krypto ohne Pause „Lärm“ zu machen begann. Ohne es zu ahnen, würde diese erste Begegnung mit der Kryptologie ihren akademischen, beruflichen und persönlichen Werdegang verändern und sie dazu inspirieren, eine Doktorarbeit in Finanzangelegenheiten an der UNAM anzufangen.

Bitcoin war der Grund für meine Promotion und später für meine Lebensweise … Ich beschloss, dass ich die erste Person in Mexiko sein wollte, die in der besten Universität des Landes zu diesem Thema auf Doktorandenebene forscht.

Für den Experten repräsentiert Bitcoin auch den „gescheiterten Staat“, und zwar nicht nur auf politischer Ebene, sondern als ein Phänomen, das die verschiedenen gesellschaftlichen Bereiche verändert hat, vom rechtlichen Rahmen bis hin zu Finanzen und Technologie. „Bitcoin ist die Rebellion, der Tod, der den Übergang herbeiführt“, sagt Cadenas. Während des Interviews sprach die Ingenieurin auch ein wenig über den mysteriösen Ursprung dieser Technologie, die ihrer Meinung nach „die Synthese jahrzehntelanger Studien über den Datenschutz im Finanzbereich“ ist.

Wie man Computerabstürze einfach behebt

Von Lillian Lai – Zuletzt aktualisiert: Vor 4 Wochen Andere stürzten ab, Windows 0 Kommentare

Ihr Computer stürzt immer wieder ab, und manchmal stürzt er zufällig ab. Aber keine Sorge! Wir helfen Ihnen bei der Fehlerbehebung und beheben das Problem mit dem Computerabsturz. pc stürzt ständig ab

Wie kann man den PC reparieren, der immer wieder abstürzt?
Hier sind die Lösungen, die Sie ausprobieren können. Du musst nicht alle ausprobieren; arbeite dich einfach nach unten, bis du diejenige findest, die funktioniert.

Neustart des Computers
Stellen Sie sicher, dass Ihre CPU ordnungsgemäß funktioniert.
Booten im abgesicherten Modus
Aktualisieren Sie Ihre Treiber
Systemdateiprüfung ausführen
Warum stürzt mein Computer immer wieder ab?
Ein Computer- oder Systemabsturz ist im Allgemeinen eine Anwendung oder Hardwarekomponente auf einem Computer, die stoppt, um ordnungsgemäß zu funktionieren, und Sie können manchmal einen Fehlerbericht mit dem Absturz sehen, manchmal können Sie nicht einmal Fehlercodes sehen und Ihr Computer stürzt einfach ab.

Die meisten PC- oder Laptop-Abstürze sind die Folge von Überhitzung, Hardware-Fehlern, beschädigtem System oder Treiber-Korruption, etc. Wenn Sie die Ursache des Absturzes nicht kennen, können Sie die folgenden Methoden ausprobieren, um den PC-Absturz einzugrenzen und zu beheben.

Methode 1: Starten Sie Ihren Computer neu.
Ein Neustart des Computers kann dazu beitragen, dass Ihr System während des Prozesses ordnungsgemäß funktioniert, so dass Sie versuchen können, Ihren Computer neu zu starten, um den Absturz zu beheben.

1. Wenn Sie Ihre Maus oder Tastatur verwenden können, können Sie einen normalen Neustart mit Ihrer Maus oder Tastatur durchführen. Du kannst unten eine der beiden Möglichkeiten wählen.

Neustart mit der Maus
1) Klicken Sie unten links auf die Schaltfläche Start.

2) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Power und dann auf Shutdown.

3) Dann schaltet sich Ihr Computer von selbst aus. Drücken Sie nach dem vollständigen Herunterfahren die Ein-/Aus-Taste an Ihrem Computer oder Laptop, um Ihren Computer zu starten.

Neustart mit der Tastatur
1) Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Logo-Taste und D, um auf Ihren Desktop zu gelangen.

2) Drücken Sie die Alt-Taste und F4 gleichzeitig.

3) Drücken Sie die Eingabetaste, um Ihren Computer herunterzufahren.

4) Drücken Sie die Ein-/Aus-Taste an Ihrem Computer oder Laptop, um ihn einzuschalten.

2. Wenn Sie Ihren PC/Laptop normalerweise nicht ausschalten können, führen Sie zum Neustart einen Hard-Reset durch. Drücken Sie die Taste Restart, oder halten Sie die Netztaste gedrückt, um den Computer neu zu starten.

Methode 2: Stellen Sie sicher, dass Ihre CPU ordnungsgemäß funktioniert.
Wenn Ihr Computer wegen Überhitzung immer wieder abstürzt, sollten Sie überprüfen und sicherstellen, dass Ihre CPU ordnungsgemäß funktioniert.

1. Reinigen Sie das Gehäuse Ihres Computers.

Wenn sich in Ihrem PC-Gehäuse oder Laptop eine Staubschutzhülle befindet, kann diese Ihren Ventilator verstopfen und den Luftstrom blockieren. Daher sollten Sie den Staub um den Ventilator herum reinigen, um sicherzustellen, dass er ordnungsgemäß funktioniert.

2. Für ausreichende Belüftung sorgen

Stellen Sie Ihren Computer oder Laptop an einen Ort, an dem er eine bessere Belüftung hat. Schieben Sie das Gehäuse nicht wieder an die Wand oder blockieren Sie seine Lüftungsöffnungen nicht mit einem Tuch.

3. Stellen Sie sicher, dass die Lüfter laufen.

Wenn Sie nicht sicher sind, warum Ihr Computer zu überhitzen beginnt, können Sie das Gehäuse öffnen und überprüfen, ob alle Lüfter laufen.

Methode 3: Booten im abgesicherten Modus
Wenn Ihr PC/Laptop aufgrund eines Programms oder einer Anwendung abstürzt, können Sie die Anwendung auf Ihrem Computer deinstallieren, um das Problem zu beheben. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihren Computer im abgesicherten Modus zu starten, und konfigurieren Sie dann die Deinstallation der Anwendungen.

Schritt 1: Starten Sie Ihren Computer im abgesicherten Modus.
Wenn Sie Ihren Computer normal starten können.

Wenn Sie Ihren Computer nicht normal starten können.